Schildkröt - Puppen Margrit und Ingrid

 

 

                                                             

                                                            Margrit und Ingrid

 

Zu Beginn der fünfziger Jahre wurde die Serie 350 aus den dreißiger Jahren neu produziert. Unter den Namen Margrit  und Ingrid wurden diese Puppen vorgestellt. 

 

Beide Modelle unterschieden sich durch ihre Frisur, sie haben meist hinten am Kopf die Seriennummer 350 mit eingeprägt und wurden in verschiedenen Größen hergestellt: Größe 41, 45 und 49 cm. Später (ab 1954) nur noch in Größe 44 cm und 49 cm. Es gibt auch Köpfe, die nur die Seriennummer tragen.


Sie haben einen Kurbelkopf, beweglich mit Schelmenaugen, einen geschlossen modellierten Mund, Stimme und je nach Modell verschiedene Echthaar – bez. Kunsthaarperücken.

Ende der fünfziger Jahre wurden Margrit und Ingrid durch das Modell Brigitte ersetzt.
Margrit: Typisch für sie ist eine Pferdeschwanz oder Zopffrisur aus Echthaar oder Kunsthaar. (Ausführung Kunsthaar war zusätzlich mit Stirn – oder Seitenlöckchen ausgestattet).


Ingrid: Typisch für sie ist eine modernen Lockenfrisur aus Echthaar oder Kunsthaar.
„Ingrid“ mit er komplizierten Frisur, die nach Werksangaben „ 15 Minuten Arbeitszeit“ erforderte. Durch Rationalisierung wurde die gleiche Frisur später in etwa 6 Minuten angefertigt.

 


 

 

 

 

 

 

.

                      Ingrid

Das große Schildkröt Buch 2002

 

                         Margrit

Das große Schildkröt Buch 2002!

 

 

Margrit

Größe 49 cm

 

Margrit

Größe 49 cm

 

Margrit

Größe 49 cm, Original Kleidung, Echtes Haar.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Johannes & Silvia Schnelle