Hier finden Sie uns

Spielzeugausstellung
Schrödt 27
41238 Mönchengladbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2166/89433 +49 2166/89433

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Lundby Puppenhäuser

.

Lundby 1970

 

Geschichte der Lundby Schweden, geründet im Jahr 1947

 

Ein Dorf namens Lundby als die Wiege und der Namensgeber für ein sehr erfolgreiches Puppenhaus Unternehmen tätig. Lundby von Schweden nach dem zweiten Weltkrieg von Axel un Grete Thomsen im nördlichen Teil Göteburg gegründet. Das Unternehmen bezeichnete später: 1947 als offiizielle Start-up-Jahre. Grete war sehr geschickt in der Konstruktion von Puppenhausmöbeln für ihre Nichte (das erste Stück, das sie gemacht wurde ein Sesel, mit einem bunten Fetzen. Vorgang: Material gepolztert und mit Watte gefüllt, so dass ihr Mann den Verkauf von Möbel beschlossen hatte. Das Kaufhaus, Ferdinant Lundquist,(Später NK), in Göteborg, war der erste, der eine Bestellung von 350 SEK aufgab. Die Nachfrage nach Lundby Puppenhausmöbeln erhöht, und im Jahr 1948 die Thomsers Ihre junge Firma, aus dem Keller in das Dorf von Lundby weiter nach Norden Lerum vergrößerte für den Export. Das Geschäft florierte, obwohl im Somme 1950 das Unternehmen fast vollständig durch einen Brand zerstört wurde. Da die wichtigsten Papiere erhalten, konnten Aufträge abegeschlossen werden, und die Produktion an verschiedenen Orten weiter geführt werden. Die Palette der Produkte erhört, um auch ein Puppenhaus,die in der gleichen Größenordnung(von 1:15 bis 1:18)., die heute noch verwendet wird
Per Börnfelt Joins Firm

Bei einerm weiteren Brand im Jahre 1959 - bot der Innenarchitekt Per Börnfelt Thomsens eine Partnerschaft an. Börfelt entwickelte für Lundby bis zu seiner Pensionierung. Im Jahr 1967 wurden 35.000 Puppenhäuser in Lerum produziert. Von diesem Zeitpunkt produzierte Lundby Puppenhäuser Europa und sogar weltweit. Von den 1970er Jahren produzierte Lundby in 11 Ländern - Puppenhäuser und Möbel in 20 Ländern. Knapp 10 Jahre wurden 100.000 Puppenhäuser pro Jahr produziert. In dern 1980er Jahre sollte die Produktion verlegt werden, ins Ausland Lundby erlebte seine erste Krise im Jahr 1982, als das Unternehmen an Überdehnung litt. Kaufmann Stefan Karlsten kauft Lundby im Jahr 1982. Die Produktionsstätten zogen von Hongkong zurück nach Lerum. Leider mußte Lundby seinen ersten Konkurs 1983 erfahren.

Neue Fabrik in Olslanda

Mit Hilfe des Kapital von der schwedischen Regierung, begann Lundby wieder im Jahr 1984 mit der neuen Fabrik in Olslanda außerhalb von Göteborg. Lundby erwarb in den 1980er die britische Firma A. Barton Spielzeug, Lisa von Dänemark und Plaste Gmbh, ein Deutsches Unternehmen, das im Handel Petra Linie. - Viele neue Varianten-Puppenhaus, Möbel, Puppen und Zubehör wurden in dem Jahrzehnt der 1980er Jahren eingeführt. Die guten Zeiten, nicht zuletzt, kam das Unternehmen wieder in finanziellen Schwierigkeiten. Bis 1993 wurde Lundby von der Scanbox Danmark Group, einer dänischen Firma geführt. Zwischen 1994 und 1997. Scanditoy, eine Tochtergesellschaft von BRIO verteilt Lundby Produkte weltweit.

Micki Leksaker 1997

Micki Leksaker kauft alle Rechte von Lundby zum produzieren im Jahr 1997. Zwei Jahre später im Jahr 1999 führte Micki eine neue, spannende Reihe von Lundby, einschließlich das Göteborg-Puppenhaus und seine komplette Linie von Möbel. Im Jahr 2005 Micki Designem ein neues Puppenhaus, seid 15 Jahren neu gestaltet "2005 Stockholm" Im Jahr 2006 hielt das Untenehmen die ursprüngliche 1960er asymmetrische Design des Göteborg-Puppenhaus, sondern benannten es in Smaland.

Heute läuft die Produktion weiter . 2008 Lundby Haus" Doll cottage" Haus und Möbel und Accessieres wurden von der schwedischen Architekten, Ann Morsing und Bean Nord der Box Deisign, der auch 2005 das Stockholm Haus für Lundby konzipierte.

 

 

 

.

 

 

 

Lundby Hochhaus Gothenburg mit verschieden Zusatzetagen, ca. 1969 1:18/ Skandinavisches Modell. Mit eingebauter Beleuchtungsanlage (Lundby) (in jedem Raum Steckdosen für 4 - V Lampen)
Standardhaus = Länge ca. 71 cm, Höhe ca. 42 cm.

 

Lundby 1:18 Biegepuppen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Johannes & Silvia Schnelle