Seite noch in arbeit


Puppen - Bücher

                                   
Das große Buch der schönsten Puppen          Deutsche Porzellanpuppen Porzellanalbum  1
- Lydia Richter                                                         Lydia Richter                                            
           
Puppen, Spielzeug Kunstwerk                      Liebhaber Bibliothek                                                                                                    Die  liebenswerte Welt der Puppen  Falken
                  

Kostbare Puppen -                                   Antiquitäten und Ihre Preise: Puppen und Spielzeug
 Ursula Brecht, Weingarten                    

                   

Antiquitäten Puppen                        Käthe Kruse , Sabine Reinelt, Leben und Werk
Hannelore Ernst                                Weingarten
           
Käthe Kruse, 100 Jahre, kaum zu glauben          Käthe Kruse Preisführer
    Heel                                                                   Cieslik Thomas Dahl
             
Käthe Kruse Puppen Laterna magica   Geliebte Käthe Kruse Puppen gestern und heute
Lüdia Richter Puppen Album 3                  Lüdia Richter Laterna magica
        
Käthe Kruse        Indanthren                  Heubach Puppen
Puppenkleiderbuch                            Lüdia Richter Laterna magica Karin Schmelcher
                     
Die schönsten Puppen von Simon & Hallbig    Handbuch für Puppensammler
Jan Foulke                                                         Jutta Lammer                              
    
Orientalen Negerpuppen & Exoten             Puppen Battenberg
Lydia & Joachim F. Richter Laterna
    
Puppen im Wandel der Zeit         Puppen & Spielzeug Museumsführer
Elke Dröscher                               Laterna magica

           
Puppen Preisführer 1989/90               Puppenpreisführer 1991/92
Gisela Wegner                                     Ciesliks

       
Puppen Tagebuch                            Antiquitäten Spielzeug
Karl Müller Verlag                          Babara Emde-Naegeelsbach
        
Cieslik´s Puppen Bestimmungsbuch                Cieslik ´s Lexikon
Erkennen und Entschlüsseln                     Marken - Daten - Fakten
     
Puppenstars Lydia Richter                            Puppen
Die schönsten Puppen der Welt
Album 6
         
Die deutsche Puppenindustrie 1815 - 1940
Georgine Anka - Ursula Gauder

                                                  

Teddys, Puppen, Sammlerträume                          Puppen und Puppenmacher

Rütten & Loening GmbH 1996                              Mary Hiller, Battenberg Verlag 1984

Ingrid E. Endesfelder und Klaus Meier

LIeblinge fürs Leben

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Puppen Kinder

meine Schildkötpuppe- Sprechpuppe Bärbel, die ganz Sätze sprach(bekomme ich ein Schwesterchen, ich bin müde, gehen wir schlafen). Sie trägt Ihr Original Kleid. Ich durfte nur mit Ihr spielen wenn Oma und Opa dabei waren. Sie haben mir die Schildkrötpuppe zu Weihnachten 1966 geschenkt. Die anderen Puppen kommen aus der DDR, mit diesen Puppen habe ich auch sehr gerne gespielt

-------------------------------------------------------------------------------------------

Puppen verschiedener Hersteller


Bruno Schmidt

Puppenfabrik Waltershausen/Thüringen

Zelluloidpuppen 1900 - 1950

Schutzmarke Herz

Bruno Schmidt gründete seine Firma um 1900, Warenzeichen war ein Herz mit den Buchstaben B.S.W. Anfangs wurden Kugelgelenkpuppen mit Biskuit - und Holzköpfeen hergestellt.

1913 eröffnete er eine eigene Zelluloidfabrik zur Herstellung von Schulter- und Kurbelköpfen. Etwas später bot er dann auch Charaktersitz - und  - stehbabya ganz aus Zelluloid an. So entstanden 1914 die Zelluloidbabypuppe. Nr. 120, der Zelluloidpuppenkopf Nr. 130 und die Zelluloidpuppenserie Nr. 12.

Zwischen 1917 und 1919 mußte die Firma wegen Rohstoffmangels schließen. Die Wiederaufnahme der Produktion war auch der Beginn der Zelluloidpuppenserie "B" (Stehpuppe mit modellierter Frisur), "F" (Stehpuppe mit Perücke), "G" (Stehpuppe mit geprägten Haaren), "H" (Stehpuppe mit modllierter Frisur) und "S" (Sitzbaby mit Perücke). Die bedeutendste und schönste Zelluloidserie von Burno Schmidt ist wohl das "Herzbaby"; es ist die Zelluloidversion de Biskuitpuppe Nr. 208, Marke B.S. Deses Ganzzelluoid-Charakterbaby mit Kurbelkopf und beweglichen Gliedern wurde in vier verschieden Größen (36 - 50 cm) mit gemalten Augen und mit Schlafaugen angeboten (kleinere Größen mit feststehenden Kopf). Als Form für das Biskuit - wie für das Zelluloidmodell diente ein Bronzeguß. Die klassischi schöne Originalbüste, die vermutlich aus der Zeit der Renaissance stammt, haben wohl auch ander Firmen als Vorlage zu Herstellung eines Puppentyps de eigenen Markte verwendet, denn die Ähnlichkeit der im folgenden Puppentypen verschiedener Herkunft mit dem Charakterbaby von Bruno Schmidt ist verblüffend: Stoffpuppe Typ "Nr. 1" von Käthe Kruse, Zelluloidpuppe "Trinkbebie" von der Hermsdorfer Celluloidwarenfabrik, Zelluloidkurbelkopf un Stoffkörper vo Buschow & Beck, Zelluloidkurbelkopf auf Stoff- ode Zelluloidkörpfer von der "Rheinischen"

Bruno Schmidt erhielt Patente für verschiedene Puppenaugen, für Bewegungsvorrichtungen an Augen in Puppenkörper, für einige Zelluloidpuppenköpfe und dür das Einsetzen beweglicher Augen in Köpfe aus transparenten Zelluloid.

1925 entstanden kleinere Sitz - und Stehbabys (Typ "Herzbaby") aus hellen und schwazem Zelluloid mit aufgemalten Anzügen, deren Farbe im Wasser nicht abging. Die Negerpuppe gab es nur als Sitzbaby, die weiße Puppe auch als Stehbaby. Vor allem in Amerika war diese Neuheit ser beliebt, aber auch in Deutschland zeigten die Käufer großes Interesse an diesen Zelluloidpüppchen mit aufgmalter Kleidung.

Die Firma Bruno Schmidt hat bis etwa 1950 produziert.


Schutz Marke Herz Bruno Schmidt

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 Cellba = Nixe

Celluloidwarenfabrik Badenhausen - Schutzmarke  >Nixe<

Zelluloidpuppen 1925 - 1960


Celba 7 / 7 1/2

Die Firma Celba wurde im Jahr 1925 von den Herren Schöberl und Becker gegründet und hieß ursprünglich Firma Schöberl & Becker. Becker kam von der >Rheinischen< aus Mannheim wo er als Modelleur gearbeitet hatte, trennte sich aber später wieder von der Firma. Sein Nachfolger wurde ein Modelleur namens Gannnsle. Dessen Tochter Sonja, die während des Zweiten Weltkriegs mit sechzehn Jahren bei einem Luftangriff ums Leben kam, stand Modell für viele Puppentypen.

Von Produktionsbeginn an wurden Zellulidpuppen in verschiedenen Ausführungen selbst hergestellt, in den Jahren 1929 - 31 besonders viel Heimarbeit, beider Firma selbstlagen nur Produktionen und Montage. Die Heimarbeit wurde vorwiegend von Frauen ausgeführt den sogenannten Ceba - Mädels. Die Firma stand in hartem  Konkurenzkampf mit der Rheinischen Gumi- und Celluoidwarenfabrik, die vor allem nach 1930 sehr ähnliche Puppenmodelle herstellte.

Die Puppenproduktion de Firma Celba begann mit Zelluloidschulterköpfen mit geprägten Haaren, gemalten oder Glasaugen. Etwas später entstanden dann die Ganzzelluoidpuppen mit feststehenden Kopf oder Kurbelkopf und beweglichen Gliedern. Auffallend und einmalig sind die verschiedenen Neger- und Mulattenpuppen aus Zelluloid, deren Herstellung nach 1933 verboten wurde, und die lustigen Googlie - Puppen mit dem expressiven Blick. 1935 entstanden die Gretchenpuppen und 1936 die Olympiapuppen anläßlich der Olympiade in Berlin. 1939 wurde die Herstellung wegen  Kriegsproduktion eingeschränkt. 1944 wurde das Hauptgebäude zerbomt und erst nach dem Krieg wider aufgebaut. Die Firma Cebla erwarb unter anderem Patente für verschiedene Verbindungen von Puppengliedern aus Zelluloid sowie für diverse Puppenkopftypen aus Zelluloid mit Glasaugen und gemalten Augen. Das Markenzeichen von Celba war die "Nixe". Dieses Zeichen hat sich im Laufe der Produktionsjahre verändert, und dadurch ist es heute möglich, die Zelluloidpuppen  Marke "Nixe" ganz grob in zwei Altesgruppen einzuordnen

*  Erste Altersgruppe, 1925 - 1935: Von 1935 wirken die Arme der Meerjungfrau wie die  Schwingen eines Vogels, die einzelne Federn sind deutlich zu erkennen.

*  Zweite Altersgruppe. nach 1935: Nahc 1935 wurde die Form der Nixe vereinfacht - die Arme wirken jetzt wie Flügel, die ähnlich einer Krone umrandet sind.

Die Celluloidwarenfabrik Babenhausen produziert noch bis 1955. In den letzten Jahren entstanden aber nur noch Puppen aus den zelluloidähnlichen Kunststoff Celidor und Torutlon.

Cellba Baby Halsmarke 24, D.R.P Germany Nixe 24, Körpermarke 24, Arme und Beine mit Scheibengelenken, Kurbelkopf, modellierte bräunliche Haare, geprägte blaue Augen, offen geschlossener Mund

Cellba Baby, ohne Halsmarke 30, Körpermarke Nixe 30, blaue feststehende Glasaugen, offener Mund, Kurbelkopf

         

Gretchen - Puppe Cellba um 1935 Arme und Beine mit Scheibengelenken, Kurbelkopf, modellierte Haare, feststehende blaue Glasaugen, geschlossener Mund Gr. 42 cm Halsmarke Nixe, Körper 42


Gretchen - Puppe Cellba - Nixe - um 1935, Arme und Beine mit Scheibengelenken, feststehender Kopf, wunderschöner modellierter Haarkranz, geschlossener Mund. Größe 29 cm, mit Entendame Herz/berg Ideal, Taube blau Steiff


Gretchen Puppe Celba/Nixe um 1935, Kurbelkopf, modellierte Grettchen-Frisur, feststehende blaue Glasaugen, geschlossener Mund. Katze Holz


Stehpuppe um 1926, Kopf, Körper, Beine an einem Stück, Arme beweglich, modelliertes Haar, geprägte braune Augen, geschlossener Mund 18 cm  Körpermarke Nixe Germany 18

Kurbekopf, offener Mund mit Zähnen und Zunge, Milbu, Körpermarke: Nixe, DRP Germany 45/46


Körpermarke Cellba/ Nixe Junge, Kopf und Rücken 55/57, echte Wimmern


Körpermarkte Cellba Nixe durchgehender Körper, Gr. 43 braune Augen                            


Cellba Trachtenpuppe Größe 22 1/2

Um 1930/35
Cellba Junge mit lockigem Haar wird leicht mit "Hans" (Schildkröt) verwechselt, hat aber ein wesentlich runderes Gesicht, Arme und Beine mit Scheibengelenken, feststehender Kopf, modellierte helle Haare, feststehende blaue Glasaugen, geschlossener Mund, 
Körpermarke:                Nixe 36

Um 1935/40
Cellba Mädchen Inge Typ, Arme und Beine mit Scheibengelenken, Kurbelkopf, modellierte braune Haare, feststehende braune Augen, geschlossener Mund
  Körpermarke:              Nixe 57





kleines Cellba Mädchen Typ Inge, Arme und Beine Scheibengelenke, modellierte Haare, gemalte Augen
Köprpermarke         Nixe

  Cellba Baby Gr. 22

großer Cellba Junge


Cellba Junge, Sitzbaby um 1928, Arme und Beine mit Scheibengelenken, sehr schöner modelliert Kurbelkopf, geprägte  blaue Augen, offener Mund mit modelierten Zähnchen
Körpermark:             Nixe 60


Cellba Junge ca. 1928
Köprermarke Nixe 60

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kämmer & Reinhardt

Puppenfabrik, Waltershausen/Thüringen

Zelluloidpuppen 1900 - 1958

Körpermarke im Kopf 11/8 Germany Körper 8, Flirtaugen, Zähne, Zunge

   Kämmer &  Reinhardt, Körpermarke im Kopf und Rücken, 728/10 Germany, 55/60.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


F. W. S Germany 7 1/2

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Buschow & Beck - Minerva

Puppen und Spielwarenfabrik

Reichenbach/Schlesien, später Nossen/Sachsen

Zelluloidpuppen 1900 - 1950


Markenzeichen Minerva Buschow & Beck

Minerva Mädchen, modellierte Haare, geprägte blaue Augen, offfen geschlossener Mund und modellierte Zähnchen Halsmarke  Helm 15

        

Minerva Junge mit Schiff, Rasselpuppe, gemalte Augen, Celluloid


Minerva Mädchen, ganz mattes Celluloid, Stark modellierte Haare mit Stirnlocke. Intensiv bemaltes Gesicht mit sehr roten leicht lächendem Mund. Gerader matter Celluloidkörper. 42 cm groß Gr. 7, Minerva, Helm, Germany um 1944

 

Das Mädchen hat eine typische "Minerva" Frisur, blaue Glasaugen, und ist 33 cm groß. Markierung am Kopf: Minerva Helm Germany , 4, Körper Stoff, um 1937


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Storch

Schwäbische Celluloidwaren - Fabrik

August  Haidorfer

Mengen,Württemberg

1912 (13) bis 1967

Die Firma begann mit Kämmen, Bürsten und ähnlichen Toilettenartikeln, Kinderrasseln und Schwimmtiere - einfach und billig zu produzieren . gehörten ebenfalls zum Progamm.Ein leitender Angestellter (Herr Karpf) modelierte 1930 die Vorlage  zu dem ersten Puppenkopf "Helga"  nach seiner kleinen Tochter. Diese erste Helga hatte einen feststehendne Kopf und gemalte Augen. Es gab sie  von winzig klein (8,5cm) bis 42 cm sowohl mit als auch ohne Haarspange. Schulterköpfe dieses Modells wurden von fehlerhaften Körpern "gerettet" und als Billigware abgegeben. Damals verwendete man das Warenzeichen " S " im Ring. Das gleiche Modell wurde  als Kurbelkopf hergestgellt und " Gabi " genannt. 1935 wurde " Marlen " kreiert, deren Loken über den Ohren aufspringen  und der im Gegensatz  zur Mannheimer Konkurrentin " Inge "  eine Haarlocke in die Stirn fällt. Diese neue Puppe konnte in verschiedenen Ausführungen bezogen werden: mit feststehenden  ode Glasschlafaugen, mit oder ohne Stimme. 1935 änderte sich auch das Warenzeichen: In einem " S " stand ein  Storch mit einem Baby auf dem Rücken. Dieser Warensymbol wurde übrigens von der Firma auch als Spielzeug hergestellt - auf Rädern zum Schubsen und als Stehauffigur. Unverändert geören auch Rasseln und Schwimmtiere zum Angebot. 1955 kam " Ute " als erstes neues Kunststoffkind (aus Polysterol - Hartplastik) in den Handel, gefolgt von " Katrin ", die auch als Negermädchen zu haben war. Etwa 1964 begann auch in Mengen die Vinyl - (für Köpfe) und Hartplastikzeit (für die Körper) mit heute üblichen eingestanzten Haaren. 1967 hörte die Firma mit der Puppenproduktion auf.

Storch Puppen Kennzeichnung

Gaby Typ Helga  "S" im Ring ca. 1934 Körpermarke 20  1/2

Storch Puppen in verschiedenen Größen, 2 mit modelierten Haarspangen um 1934

Storch Puppe  " Gabi"  Körpermarke 42

Storch "Gaby" um 1934, 31 cm, Kurbelkopf,("S"im Ring makiert)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Frans. und japanische Puppenstuben Puppen, 2 Celluloid Enten

j

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Celluloid Baby mit Schnuller

Leider Rückseite Defekt

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Plastya


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Edi - Püppchen

Edi Püppchen Größe 4 cm


Edi Püppchen Größe 10 1/2







Edi ca. 7 cm groß


4 Edi Püppchen



3 Edi Püppchen


Edi Püppchen in Original Kleidung diverse andere Puppenstubenpüppchen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hayn & Engels
Schmetterling Püppchen
 Bad Zwischenahn/Oldenburg/Holstein
1949 bis 1960

In Bad Zwischenahn begann die Firma Hayn & Engels nach der Währungsreform mit der Herstellung eines kleinen Zelluloidspielwarensortimentes: Ein Kleinpuppensortiment, geschickt auf wenigen Grundmodellen aufgebaut, die  durch Farbe (Neger oder Europäer) und kleine Variationen "vermehrt" wurden. Diese Püppchen waren zwischen 7 und 10 cm groß. Puppengarnituren mit Spiegeln und Kämmen. Kleine Schwimmtiere - in bunten Farben. Hayn & Engels  spezialisierte sich haupsächlich auf Püppchen die früher auf Jahrmärkten unter der Bezeichnung "Schmetterling-Puppen" verkauft wurden. Keine der Puppen hat die die Celluloidwarenfabrik Oldenburg herstellte, hat eine Marke aufgeprägt. Sie trugen ursprünglich ein Etiket ums Handgelenk, auf dem ihre Herkunft zu lesen war. Dieses Etiket ist natürlich im Laufe der Zeit verloren gegangen. Ein Kleinpüppchen wurde mit bodenlangen Rock geliefert - es ergab ein Tanzpüppchen. Der Rock nahm  das Vibrieren eines Lautsprechers auf und drehte sich so zur Musik. Die kleine Firma mit dem Schmetterling als Markenzeichen beendete 1960 ihre Herstellung.




2 Kleinpuppen Zwillinge, 4 cm  im Original Steckkissen Hayn & Engels


Püppchen 6 cm Hayn & Engels, gemalte seitwärts blickende Augen

Lili Dancing girl
Heyn & Engels, gemalte seitwärts blickende Augen, Schmetterling im Haar, Original Verpackung, tanzt auf einer Schallplatte, oder Lautsprecher. Doch wenn es öfter genutzt wurde, viel das Püppchen (mit Bastrock unter dem Rock) ständig um.
Made in Germany

Lili Dancing girl
Original Verpackung, Heyn & Engels


#####################################################################

E.S.

E. S.

ohne Bezeichnung










------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pozellanpuppenstuben Püppchen

Porzellan Püppchen in Original Kleidung

............................................................................................................................................

Sonneberger Puppen

Sonneberger Baby, Kopf SP 2542 7/7 K

##################################################################################################################

Sasha Morgenthaler Puppe Schweiz

Sasha Morgenthaler Puppe Serie ca. 1960


Sasha Morgenthaler Puppe

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Porzellankopf 144/161/2, Pappmache Körper



SP 368/8 offener Mund mit Zähnchen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Puppe mit Gliederkörper, Belgien Gr. 50


Pappmache Körper, kein Zeichen im Kopf




Pappmache Baby Puppe mit gemalten blauen Augen



Pappmache Baby Kopfbezeichnung 0GW


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Sandmann DDR



Sandmann verschiedene Modelle Kunststoff
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Harry Potter, Hermine und Ron


Harry Potter
.......................................................................................................................................

Annette Himstedt Puppen

Annette Himstedt Puppe Charly 1996

Chaly ist ein kleiner schüchterner, aber sehr neuriger Junge aus Chicago, USA. Er ist 57 cm groß. Braune Lederschnürschuhe auf deren Sohle mein Namenszug eingraviert ist. An seinem Arm trägt er ein silbernes Jahresarmband.(1996)

##################################################################################################################

Heidi Ott Puppen

.......

Heidi Ott Mädchen 1985  Made in Schwitzerland


Heidi Ott Junge 1985 Quinta Made in Schwitzerland

##################################################

Steiff Puppen


Hans im Glück Steiff Puppe 1992

mit Schwein, limitierte Auflage 500 Stück, 50 cm, Kopf drehbar, nahtlos gepresst aus Wollfilz, mit Glasaugen, Haare aus Mohairplüsch mit Lockenfrisur, Körper aus Stoff, bewegliche Beine, Schlenkerarme, Kleidung ausziehbar mit Unterkleidung, Strümpfen und Schuhe.


Steiff Puppe Alice 1994 - 1995

Alice Steiff Puppe mit Hase 27 cm

limitierte Auflage 600 Stück, Puppe 50 cm


Babette Steiff, Puppe 1987 - 1988

Babette, 50 cm

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zapf Puppen

Zapf Colection Zertifikat "NEL DE MANN, 2001 Künstlerpuppe

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schuco Puppen/ Schuco Auto mit Frunktion


Schuco Sonny Peter 2006 mit Funktion

Schuco "Sonny Peter" Made in Western Germany 2006 mit Funktion


Schuco Tiroler mit tanzendem Mädchen und Funktion


Schuco Tiroler Blechpuppe mit Tanz Celluloid Püppchen



.................................................................................................................................................................................................................................



Alles Schildkrötspielzeug: Schildkrötquitschfiguren, Toni und Vroni 1950 Tortulon Tirolerin und Tiroler bemalte Laufpuppen die auf abschlüssiger Ebene "gehen" 11 cm, Würfel, Tortulon Bubi 1953, 17 cm bis etwa 1961, Mambi 1950, Toxi 34 cm mit Perücke, beweglicher Kopf und Glasaugen



Sternchen" und "Schnuppe" 1954

Die bekannte Wochenillustrierte "Stern" wude kurz nach dem Krieg gegründet. Anfang der 50er Jahre wurde in die Zeitschrift eine kostenlose Kinderbeilage eingelegt:"Das Sternchen". Damit das kleine "Sternchen nicht ohne Partner blieb, wurde mit einer Leseumfrage der Name des Freundes gefunden."Schnuppe". Wer auch immer auf die Idee kam, die beiden Figuren als Puppen umzusetzen, auf jeden Fall meldete Schildkröt 1954  darauf ein Geschmacksmuster an. "Sternchen" (31cm) und "Schnuppe" 30 cm) sind aus Tortulon gefertigt. "Sternchen" trägt ein blaues Kleid mit Faltenrock, orange-weiße Schärpe und rote Schuhe. "Schnuppe" dagegen ist mit einem blauen Anzug bekleidet, die orange-weiße Schärpe fehlt ebensowenig wie die braunen Schuhe. Eine kleine goldfarbende Anstecknadel, ein Stern - stilisiert wie im Zeitschriftenkopf - , ist den beiden  "Stern- Kindern" auf die linke Brusthälfte aufgesteckt.


Schildkröt Bob um 1954, braune Hautfarbe, Tortulon 17 cm Seemann, Tortulon, Original Kleidung und Papierschild.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bing - Puppe, Bing Hase

Bing - Puppe, Gr. 25 cm, ca. 1930

Bing - Hase ca. 1935

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Käthe Kruse Puppen

"Käthe Kruse Familie heute" Frau Anrdea-Kathrin Christenson


"Kleines Hampelchen" (Notstandskind)

Puppe XIII

Hergestellt ab 1930/31 (Prospekt) Größe 35 cm

Einzelheiten: Verkleinerter Kopf I mit gemalten Haar oder Echthaarperücke. Lt. Preisblatt B49 vom 3. März 1949 Bad Kösen Deutlich sinddie lockeren Stizbeine zu erkennen. Das Prinzip der Hammelchen - Puppe: Stehhilfe duch ein Spannband, gestrafft über einen Knopf im Rücken. Diese Puppe wurde nur gegen Materialbeschaffung abgegeben



"Rumpumpel"

32 H und 32 BH, auch als Puppe IV bezeichnet. Größe 32 cm, ab 1959 (32 BH) ab 1969 stehend (32 H) mt Reh oder Rentierhaaren gestopft, Nesseldbezug, Echthaarperücke. Baby, 32 cm, mit gestopften Körper, und Haar.

Käthe Kruse

Käthe Kruse

Käthe Kruse

Käthe Kruse Schildkröt Tortulon

Käthe Kruse, Tortulon, Demiflex/Viniylkopf, Gr. 40 cm, 1955 - 1961


Käthe Kruse Friedebald & Ilsebill Skifahrer Reproduktion 2004

Auf der Tielseite des Kataloges 1938/1939 erschien erstmals das Skifahrerpärchen Friedebald und Ilsebill hattensich mit Ihren Skiern, modischer und wärmender Bekleidun, gut gefüllten Porivanttaschen und Rucksack auf dem Weg gemachtum "den Friedebladkopf" und "Ilsbillsen Höhe" zu erklimmen."

Die Replik des Skifahrers Friedebald ist dem Puppenkind aus dem Jahre 1938/1939 in liebevoller Weise nachempfunden.Friedebald ist 52 cm groß und hat kurzes, blondes Echthaar. Der Stoffkörper (PupeVIII) ist drhebar ud von Hand bemalt. Auch die Art der Bemalung ist der damligen Zeit nachempfunden: Friedebald hat blau-graue Augen mit Strahlirs, die Wangen sind kräftiger bemalt und der Oberlippenbogen ist durchzogen. Der Wackere Junge ist in traditoneller Weise mit Reh- und Rentierhaaren von Hand gestopft.

Friedebald trägt eine rote Skijacke, die mit zwie Silberschnallen zu schließen ist. Darunter ein fablich passendes Baumwollhemd. Die anthrazitfarbene Hose aus feinemWolloden, feste Schnürschuhe, Berne Käppi, Fausthandschuhe ud Garmaschen halten Friedebald auf seinem mutigen Ausflug warm. In seiner Umhängetasche kann er alles Wichtige unterbringen. Auch in seinem Rucksack ist genügend Platz für ausreichender Porviant.

Friedebald ist weltweit auf 300 Stück limitiert und auf der Fußsohle nummeriert.

Die Replik der Skifahrerin Ilsebill ist dem Puppenkind aus den Jahren 1938/1939 in liebevoller Weise nachempfunden. Ilsebill ist 47 cm groß und hat langes blondes Echthaar. Der Stoffkörper (Puppe VIII) ist drehbar und von Hand bemalt. Auch die Art der Bemalung ist er damaligen Zeit nachempfunden: Ilsebill hat sanftblickende blau-graue Augen mit Strahleniris, die Wangen sind kräftiger bemalt und der Oberlippenbogen ist duchgezogen. Das reizende Mädchen ist in traditioneller Weise mit Reh- und Rentierharren von Hand gestopft.

Illsebill trägt eine rote Skijacke die mit zwei Silberschnallen zu schließen ist. Darunter eine farblich passende Baumwollbluse. Die anthrazitfarbene Hose aus feinem Wolloden, feste Schnürskischuh, Berner Käppi,, Fausthandschuhe und Gamaschen wärmen Illsebill auf ihrem Ausflug. In ihrer braunen Umhängetasche kann sie alles Wichtige und Notwendige unterbringen. Illsebill hat zusätzlich versorgt. Gegen das grelle Licht des Schnees schützt sie eine dunkle Sommenbrille.

Illsebill ist weltweit auf 300 Stück limitiert und auf der rechten Fußsohle nummeriert.


Du mein

Lehrpuppe für den Unterricht in der Säuglingpflege und Fiebermessen, mit offenen Augen, Hergestellt 1982, 50 cm, 2,5 Pfund schwer

Käthe Kruse Puppenstubenpuppen


Das große Puppenspiel Käthe Kruse 1951

Hanne Kruse

Hanne Kruse

Hanne Kruse, Doggi Vollvinylpuppe, Gr. 25 cm, 1964 - 1967

Hanne Kruse

Däumelinchen dieses Puppenmodell ist limitiert und ausschließlich im Jahre 1988 gefertigt. Exlusiv für idee+spiel mit Zertifikat. Das Besondere an dieser 25 cm großen Puppe ist die Beweglichkeit ihres Körpers, die durch ein Drahtsklett ermöglicht wird. Stoffbezogener Körper, die Perücke ist aus Echthaar und handgeknüpft. Bekleidung ist erstklassig verarbeitet. (unbespielt)

Hanne Kruse, Original Kleidung 1986 mit Steiff Elefant und Eisbär (unbespielt) Gr. 25 cm

Hanne Kruse, Original Kleidung 1986, Gr. 25 cm, unbespielt

Hanne Kruse

Käthe Kruse

Käthe Kruse 100 Jahre

Plüschtiere von Käthe Kruse

 Max Kruse Bücher


Lord Schmetterhemd Max Kruse 1975

Urmel fliegt ins All Max Kruse 1995


Kasper Lori  in der Klemme Max Kruse 1976
Kasper Loris neue Kleider      1976
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Goebel Hummel Puppen Kunststoff

Wum, Wendelin,


M. I. Hummel-Puppe (aus dem Archiv) Modell: Karl Wagner
Masse: Komplett Vinyl, Hergestellt um 1960, Original Kleidung Goebel



M.J. Hummel -Puppe, Vinyl, Hergstellt ca. 1960 Goebel

Hummelwerk Orgiinal Verpackung/Kleidung


M.I. Hummel-Puppe, Vinyl, Hergstellt um 1960, Original Kleidung Goebel



M.J. Hummel-Puppe, Vinyl, W. Goebel, 3, 1700, W. Germany

 
Tanzpuppe mit Schlüssel, 80000 (blau) 80100(grün),Dancing, Gesetzlich geschützt Made in W. Germany 1965 Alleinvertrieb Hummel Vinyl Goebel


Charlot Byi 2901,W. Goebel, Vinyl, Made in Germany


ERBS 3901 Hergstellt 1962 Vinyl, W. Goebel, W. Germany

  

Eva Harta 4303 W. Goebel, Hergstellt 1952, Vinyl. W. Germany


Eva Harta 4303 W. Goebel, Hergestellt 1952, Vinyl, W. Germany

H. Zille 6801/2, W. Goebel, Vinyl, W. Germany



Baby mit Stoffkörper, 10012, W. Gobel, Vinyl, W. Germany

    Reh 3007, W. Goebel, W.D.P










Puppenhäuser, Kaufläden